Skip to main content

Der kleine Boddenort Pruchten liegt am Barthestrom, einem Teil der weitgehend naturbelassenen Boddenlandschaft mit einer Wasserfläche von ca. 250 qkm. Der Bodden bietet neben der Schifffahrt zu Ausflugszielen hervorragende Möglichkeiten zum Segeln, Surfen, Angeln und Rudern.


Das Wasser hat gemäß ADAC einwandfreie Badewasserqualität und ist Lebensraum unzähliger Pflanzen und Tierarten, wie Kranichen, Seeadlern und Robben.

Pruchten selbst ist ein kleines Dorf, zwischen Zingst und Barth gelegen. Zingst und der Ostseestrand sind ca. 7 km entfernt. Landschaftlich reizvolle und schön ausgebaute Fahrradwege führen dahin. Mit dem Auto sind von Pruchten aus viele Parkmöglichkeiten am 65 km langen Strand der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst innerhalb von wenigen Minuten erreichbar. Dann sind nur noch einige Meter über den Deich zu gehen, um den unendlich langen, feinen Sandstrand genießen zu können.

Regelmäßige stündliche - in der Saison teilweise häufigere – Busverbindungen über die Halbinsel und nach Barth bzw. Ribnitz-Damgarten, die teilweise auch Fahrradanhänger mitführen, sind vorhanden.

Pruchten selbst hat einen Bäcker, ein Fischgeschäft, Fischer (Fischverkauf), einen kleinen Lebensmittelladen, Restaurants, Gaststätten und Fahrradverleih. In der 3 km entfernten mittelalterlichen Vinetastadt Barth bieten sich Möglichkeiten für größere Einkäufe durch Einkaufscenter am Stadtrand und viele Geschäfte im Stadtzentrum.

Pruchten selbst hat einen kleinen Hafen. Der nächste größere Hafen mit Yachtservice befindet sich in Barth.

Ostsee, Bodden, Strände, Küsten. Hier lesen Sie mehr.

Unterkünfte in Pruchten

schnell Gastgeber finden